+43 1 23678 31

Rufen Sie jetzt an!

LG als Vorreiter auf der ISE 2016 

    

Vom 09.-12. Februar 2016 fand in Amsterdam (Niederlande) die ISE (Integrated Systems Europe), Europas größte Fachmesse für AV & Multimedia, statt. 

Im Mittelpunkt standen dieses Jahr ganz klar die OLED Displays von LG - vor allem in der Flat und doppelseitigen Curved Version. Durch das extrem dünne Design können sie in den verschiedensten Bereichen platzsparend verwendet werden.

Die Curved Displays lassen sich wellenförmig oder von der Decke hängend anordnen. Ein beeindruckendes Beispiel liefert die erste Installation am Flughafen in Seoul (Südkorea). Je nach Ausführung sollen die Modelle bereits ab Mai bzw. August erhältlich sein. 

Auch im Bereich Videowall wurde ordentlich nachgebessert. Hier wurden neue Displays mit nur 0,9 mm umlaufender Stege präsentiert - somit können Videowalls noch professioneller dargestellt werden.

Im Retail und Transportation Sektor möchte LG schon bald mit 86" Stretched Displays herausstechen. Moderne Verwendung von Digital Signage im Shopbereich Design kann somit noch individueller umgesetzt werden. 

Für die Schaufenstergestaltung im Verkaufsbereich liefert der koreanische Hersteller neben einer verbesserten Helligkeit, nun auch leisere und energieeffizientere Displays. Auch wasserfeste Outdoor Solution Geräte sollen die Verwendung von Digital Signage noch besser ermöglichen.

 

Bereits letztes Jahr stellte LG Displays für die Verwendung als Kühlschrankglasfront vor - die Idee wurde nun um einiges verbessert. Um einen noch professionelleren Betrieb gewährleisten zu können, wird die gesamte Cooler Lösung schon bald erhältlich sein.

Des weiteren ist die UHD Modellserie  nun in den Zollgrößen 49", 55", 65", 75", 86", 98" erhältlich und bietet ab sofort auch im kleineren bzw. größeren Zollbereich Ultra HD Signage Lösungen.